Das Palettieren und Depalettieren mit Robotern vereinfacht und beschleunigt Produktionsabläufe, senkt die Kosten und steigert dabei auch noch Kapazitäten.

Uns von Baier Engineering in Schwäbisch Hall ist es durch eine Kombination aus verschiedenen Systemen und Technologien gelungen, eine Lösung zu entwickeln, die diese komplexen Anforderungen erfüllt.

Mit unserem Steuerungssystem für Roboter-Palettierung lassen sich verschiedene Objekte mit unterschiedlichen Oberflächen in verschiedenartigen Behältern von den Robotern problemlos handeln. Die Rentabilität und Ausschöpfung der Anlagenkapazität haben wir hierbei selbstverständlich genauso im Blick, wie den gesamten Ablauf des Produktionsprozesses.

Palettierung Säcke 25/10kg

Die Palettierung mit Robotern kann mit Kisten, Fässern, Kaninstern, Eimern und vielen Produkten mehr realisiert werden. Hier wurde von Baier Engnieering für das Quarzsandwerk Lang aus Gschwend eine Komplettanlage, eines von über 100 erfolgreichen Roboterprojekten, für das Stapeln von Katzenstreu auf Paletten mit 10 kg u. 25 kg Säcken gebaut.

Haben Sie Produkte zum Stapeln, die noch manuell transportiert werden? Fragen Sie uns, wir haben bestimmt eine Lösung und nehmen uns gern Zeit für eine persönliche Beratung.

Eimerpalettierung

Es sollen unterschiedliche Gebinde (in diesem Fall Eimer mit je 1 kg/2,5 kg/3 kg/5 kg/10 kg) palettiert werden.
Zuvor sollen die Paletten aus einem Stapel vereinzelt, abgestapelt und depalettiert werden. Zusätzlich wird je nach Produkt eine Zwischenlage abgelegt, die ebenfalls einem Stapel entnommen wird. Die Eimer kommen nach Größe sortenrein auf einem Band an. Dabei werden die Eimer sortiert und je nach Eimer mit oder ohne Henkel vorpositioniert.
Der Roboter von Baier Engineering stapelt mit dem individuell auf die Anwendung unseres Kunden angepassten Greifers zuerst die gestapelten Euro- oder Industrie Paletten auf dem Palettierband der ab. Im Anschluss stapelt der Roboter die Eimer in einer Taktzeit von ca. 3 Sekunden je Produkt ab – dies geschieht über den energieeffizienten individuellen Greifer.
Wenn das vom Kunden gewünschte Stapelbild abgestapelt ist, legt der Roboter vollautomatisch eine Zwischenlage ein. Ist die Palette fertig gestapelt, beginnt der ganze Zyklus wieder von vorne. Erfolgt jedoch ein Produktwechsel (z.B. von 1 kg- auf 10 kg-Eimer), wechselt der Roboter innerhalb weniger Sekunden vollautomatisch den von Baier Engineering patentierten Greifer.


Unsere energieeffizienten individuellen Greifer
sind für die unterschiedlichsten Produkte geeignet:





Eimer, Säcke, Sackware von 5 bis 50 kg, Flaschen, Rollen, Kanister, Kartons, Trays, Fässer, Kleinladungsträger, Kisten, Steine, Flowpacks, Tuben, Ballen, Dosen – und viele weitere!